Benutzer
Passwort


Kommentar Schreiben


Autor:
E-Mail:
Kommentar:
Schriftfarbe:  Schriftgröße: 

This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)

  

Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.



 Poster: Chasmine Datum: 26.04.2013 - 09:37:12
Kommentar:
Ouh, Neurodermitis ist ganz blöd! Meine Mutter hat wohl früher auch sehr mit mir gelitten, weil ich mich ständig gekratzt hab. Sie hat mir dann nachts ab und zu Handschuhe angezogen, sodass ich mich nicht kratzen konnte. Heute, bin fast 20, hab ich immer noch oft starke Schübe und eigentlich ist es bei mir fast nie ganz weg, immerhin sieht man es heute nicht mehr.Mit 3 Jahren hatte ich einen schönen Kurzhaarschnitt und wurde ständig mit meinem Bruder verwechselt, aber damals hatte ich es sehr stark im Nacken und meine Haare verklebten sich immer darin.Dann hatte ich es eine Zeit lang nur in den Kniekehlen und Ellenbeugen. Heute, seit vier Jahren, leider nur noch am Übergang vom Po zum Oberschenkel. Eigentglich noch viel blöder, aber man sieht es immerhin nicht mehr und die Kratztechnik hat sich auch verbessert und ich kratze es nur noch selten blutig. Früher hat meine Mutter mich immer mit Cortison eingeschmiert oder mit hochprozentiger Harnstoffsalbe. Heute benutze ich die bodyurea von Garnier und es funktioniert...Ich möchte dir damit keine Angst machen, bei den meisten Babys geht es ja wieder weg, aber ich bin leider das Negativbeispiel. Ich hoffe, dass es bei deiner Kleinen nicht so wird!

prozac cheap car insurance

 Poster: Brendy Datum: 22.04.2013 - 09:59:24
Kommentar:
Stress ist ein entscheidener Faktor. Es gibt sehr viele Fälle, in denen Patienten im Urlaub keinerlei Symptome aufweisen, obwohl sie zu Hause verbleiben, und nicht in Regionen mit einem angenehmen Klima reisen). Stressreduzierung durch einen Arbeitsplatzwechsel ist vorstellbar, jedoch in der Realität nicht realistisch. Insofern kommt es auch die Techniken des Patienten an, mit Stress umzugehen. Meditation erweist sich als extrem hilfreich, scheint für viele Patienten jedoch “zu spirituell” zu sein. Interessant ist ein kleines Gerät, das man jederzeit bei sich führen kann und das den Puls misst und bei Überschreiten eines best. Wertes ein visuelles und akustisches Signal gibt, bis der Träger sich wieder beruhigt hat. Der Träger lernt dadurch automatisch, seine Herzfrequenz zu regulieren (die Atmung ist hierbei entscheidend).

online pharmacy prozac once a week cheap car insurance

 Poster: Starr Datum: 22.04.2013 - 09:59:23
Kommentar:
Stress ist ein entscheidener Faktor. Es gibt sehr viele Fälle, in denen Patienten im Urlaub keinerlei Symptome aufweisen, obwohl sie zu Hause verbleiben, und nicht in Regionen mit einem angenehmen Klima reisen). Stressreduzierung durch einen Arbeitsplatzwechsel ist vorstellbar, jedoch in der Realität nicht realistisch. Insofern kommt es auch die Techniken des Patienten an, mit Stress umzugehen. Meditation erweist sich als extrem hilfreich, scheint für viele Patienten jedoch “zu spirituell” zu sein. Interessant ist ein kleines Gerät, das man jederzeit bei sich führen kann und das den Puls misst und bei Überschreiten eines best. Wertes ein visuelles und akustisches Signal gibt, bis der Träger sich wieder beruhigt hat. Der Träger lernt dadurch automatisch, seine Herzfrequenz zu regulieren (die Atmung ist hierbei entscheidend).

generic prozac online pharmacy car insurance quotes

 Poster: Jailene Datum: 22.04.2013 - 09:59:23
Kommentar:
Stress ist ein entscheidener Faktor. Es gibt sehr viele Fälle, in denen Patienten im Urlaub keinerlei Symptome aufweisen, obwohl sie zu Hause verbleiben, und nicht in Regionen mit einem angenehmen Klima reisen). Stressreduzierung durch einen Arbeitsplatzwechsel ist vorstellbar, jedoch in der Realität nicht realistisch. Insofern kommt es auch die Techniken des Patienten an, mit Stress umzugehen. Meditation erweist sich als extrem hilfreich, scheint für viele Patienten jedoch “zu spirituell” zu sein. Interessant ist ein kleines Gerät, das man jederzeit bei sich führen kann und das den Puls misst und bei Überschreiten eines best. Wertes ein visuelles und akustisches Signal gibt, bis der Träger sich wieder beruhigt hat. Der Träger lernt dadurch automatisch, seine Herzfrequenz zu regulieren (die Atmung ist hierbei entscheidend).

prozac affordable car insurance

 Poster: Charl Datum: 22.04.2013 - 09:59:22
Kommentar:
Stress ist ein entscheidener Faktor. Es gibt sehr viele Fälle, in denen Patienten im Urlaub keinerlei Symptome aufweisen, obwohl sie zu Hause verbleiben, und nicht in Regionen mit einem angenehmen Klima reisen). Stressreduzierung durch einen Arbeitsplatzwechsel ist vorstellbar, jedoch in der Realität nicht realistisch. Insofern kommt es auch die Techniken des Patienten an, mit Stress umzugehen. Meditation erweist sich als extrem hilfreich, scheint für viele Patienten jedoch “zu spirituell” zu sein. Interessant ist ein kleines Gerät, das man jederzeit bei sich führen kann und das den Puls misst und bei Überschreiten eines best. Wertes ein visuelles und akustisches Signal gibt, bis der Träger sich wieder beruhigt hat. Der Träger lernt dadurch automatisch, seine Herzfrequenz zu regulieren (die Atmung ist hierbei entscheidend).

prozac state auto insurance

 Poster: Trish Datum: 13.04.2013 - 10:11:25
Kommentar:
Zu deinem Lüftungsverhalten hast du dich leider ausgeschwiegen, spynet. Und was die vielgerühmte Außendämmung angeht: Ist dir eigentlich klar, dass, wenn man die Außenseite der Mauer dämmt, dann die Feuchtigkeit nicht mehr nach außen transportiert werden kann, und sich so in der Wohnung verbleibt? Fazit: Mehr Lüften. Und genau das kann man Mietern ums Verrecken nicht beibringen.Auch schreien alle Mieter rum, wenn die Fenster zugigi sind. Von wegen ihre Heizkosten wären so hoch. Sobald die Fenster abgedichtet sind, blüht dann der Schimmel. Aber natürlich muß dann ein Baumangel vorliegen. Bestimmt sind die Fenster falsch eingebaut. DAss man – wenn diese Zwangsentlüftung nun wegfällt – mehr lüften muß, ist Mietern nicht beizubringen.Mein Lieblingsargument, das ich zu hören kriege, lautet immer: Ich weiß genau wie ich richtig heizen und lüften muß. ich drehe tagsüber die Heizung ab, nachts natürlich auch, und ich heize erst, wenn ich nach Hause komme. Und das Fenster hab ich den ganzen Tag auf kipp.Da hat man echt keine weiteren Fragen mehr.

infinity auto insurance

 Poster: Deandra Datum: 13.04.2013 - 10:11:19
Kommentar:
Zu deinem Lüftungsverhalten hast du dich leider ausgeschwiegen, spynet. Und was die vielgerühmte Außendämmung angeht: Ist dir eigentlich klar, dass, wenn man die Außenseite der Mauer dämmt, dann die Feuchtigkeit nicht mehr nach außen transportiert werden kann, und sich so in der Wohnung verbleibt? Fazit: Mehr Lüften. Und genau das kann man Mietern ums Verrecken nicht beibringen.Auch schreien alle Mieter rum, wenn die Fenster zugigi sind. Von wegen ihre Heizkosten wären so hoch. Sobald die Fenster abgedichtet sind, blüht dann der Schimmel. Aber natürlich muß dann ein Baumangel vorliegen. Bestimmt sind die Fenster falsch eingebaut. DAss man – wenn diese Zwangsentlüftung nun wegfällt – mehr lüften muß, ist Mietern nicht beizubringen.Mein Lieblingsargument, das ich zu hören kriege, lautet immer: Ich weiß genau wie ich richtig heizen und lüften muß. ich drehe tagsüber die Heizung ab, nachts natürlich auch, und ich heize erst, wenn ich nach Hause komme. Und das Fenster hab ich den ganzen Tag auf kipp.Da hat man echt keine weiteren Fragen mehr.

auto insurance quotes

 Poster: January Datum: 13.04.2013 - 10:11:15
Kommentar:
Zu deinem Lüftungsverhalten hast du dich leider ausgeschwiegen, spynet. Und was die vielgerühmte Außendämmung angeht: Ist dir eigentlich klar, dass, wenn man die Außenseite der Mauer dämmt, dann die Feuchtigkeit nicht mehr nach außen transportiert werden kann, und sich so in der Wohnung verbleibt? Fazit: Mehr Lüften. Und genau das kann man Mietern ums Verrecken nicht beibringen.Auch schreien alle Mieter rum, wenn die Fenster zugigi sind. Von wegen ihre Heizkosten wären so hoch. Sobald die Fenster abgedichtet sind, blüht dann der Schimmel. Aber natürlich muß dann ein Baumangel vorliegen. Bestimmt sind die Fenster falsch eingebaut. DAss man – wenn diese Zwangsentlüftung nun wegfällt – mehr lüften muß, ist Mietern nicht beizubringen.Mein Lieblingsargument, das ich zu hören kriege, lautet immer: Ich weiß genau wie ich richtig heizen und lüften muß. ich drehe tagsüber die Heizung ab, nachts natürlich auch, und ich heize erst, wenn ich nach Hause komme. Und das Fenster hab ich den ganzen Tag auf kipp.Da hat man echt keine weiteren Fragen mehr.

new jersey car insurance

 Poster: Hallie Datum: 13.04.2013 - 10:11:15
Kommentar:
Zu deinem Lüftungsverhalten hast du dich leider ausgeschwiegen, spynet. Und was die vielgerühmte Außendämmung angeht: Ist dir eigentlich klar, dass, wenn man die Außenseite der Mauer dämmt, dann die Feuchtigkeit nicht mehr nach außen transportiert werden kann, und sich so in der Wohnung verbleibt? Fazit: Mehr Lüften. Und genau das kann man Mietern ums Verrecken nicht beibringen.Auch schreien alle Mieter rum, wenn die Fenster zugigi sind. Von wegen ihre Heizkosten wären so hoch. Sobald die Fenster abgedichtet sind, blüht dann der Schimmel. Aber natürlich muß dann ein Baumangel vorliegen. Bestimmt sind die Fenster falsch eingebaut. DAss man – wenn diese Zwangsentlüftung nun wegfällt – mehr lüften muß, ist Mietern nicht beizubringen.Mein Lieblingsargument, das ich zu hören kriege, lautet immer: Ich weiß genau wie ich richtig heizen und lüften muß. ich drehe tagsüber die Heizung ab, nachts natürlich auch, und ich heize erst, wenn ich nach Hause komme. Und das Fenster hab ich den ganzen Tag auf kipp.Da hat man echt keine weiteren Fragen mehr.

auto insurance quotes

 Poster: Morey Datum: 10.04.2013 - 08:36:28
Kommentar:
Das Thema Spielsucht in mir unveständlicherweise ein kaum in der Öffentlichkeit erwähntes. Da ich aus einer Familie stamme, in der Spielsucht über einige Generationen ein Thema war, war ich etwas sensibilisiert als ich mal einem «Computerspiel» mehr oder weniger verfallen bin. Im Vergleich zu anderen war ich harmlos, aber ich hatte doch immer ein ungutes Gefühl dabei, wie schnell man bereit ist Lebenszeit für so etwas zu opfern. Dabei ging es nicht einmal um Geld.Ich kann aber nach wie vor nicht verstehen, warum Werbung für Computerspiele im Fernsehen z. B. auf Musiksendern – die ja hauptsächlich junge Menschen erreichen – noch erlaubt ist. Und dieses gerade permanenteen vogue sein in den Medien eines Spieles namens Poker, das hat für mich nichts mit Sport zu tun.Spielsucht kommt gleich nach Alkoholsucht.

life insurance company cheap insurance


»1«  2